Unsere Kleingartenanlage ist an vielen Stellen von Hecken umgeben. Die Hecken sollen eine Wuchshöhe von 1,20m nicht überschreiten. Um alle Blätter und Triebe einer Hecke mit ausreichend Licht zu versorgen, ist im Querschnitt ein trapezförmiger Schnitt vorzunehmen. Die obere Breite der Hecke soll im geschnittenen Zustand nicht mehr als 25 cm, die untere Breite nicht mehr als 40 cm betragen.

Hecken bieten brütenden Vögeln Unterschlupf zum Nestbau. Um die Vögel nicht zu gefährden, dürfen die Hecken erst ab dem 15. Juni geschnitten werden. Vorher ist dies untersagt! Auch danach dürfen Hecken nur dann geschnitten werden, wenn keine brütenden Vögel mehr zu finden sind!